Achtung: Dieses Blog ist umgezogen auf die Adresse www.pro2koll.de.
Bitte ändern Sie Ihre Bookmarks entsprechend.



Wie ich zufällig gerade bei meinem allmonatlichen Ego-Googlen gesehen habe, wurde gestern mittag auf dem DeutschlandRadio endlich die Sendung über Tagebücher und Weblogs ausgestrahlt. Vor vier Monaten saß der Reporter vom Radio hier bei mir in der Küche und hat lauter tolle Fragen gestellt (wir erinnern uns). Seitdem habe ich von der Sache nichts mehr gehört, dachte schon es wird nicht gesendet, weil ich so viel "ähm" gesagt habe.

Nun, was soll ich sagen. Meine Stimme ist super (ich war erkältet) und das habe ich so gar nicht von mir gegeben, alles manipuliert.

Aber hört selbst: DeutschlandRadio - Der virtuelle Klemperer (Seite mit Transkript der Sendung, mp3 (knapp 3MB) und realaudio)

PS: kennt jemand das Blog der Yvonne, die da auch in dem Beitrag zu Wort kommt?
 







Webogs sind ja eigentlich ganz aehnlich wie CB-Funk. Das war jedenfalls mein Eindruck als ich neulich diesen Funker Sonntags oben auf dem Kreuzberg mit seiner mobilen Funkanlage beobachtete.


 




Also ich weiss ja nicht, wie ihr das so findet, aber mich persönlich würd auch mal eine Top 500-Liste von Weblogs interessieren, ähnlich wie die Top 100 von blogstats.de. Wär das nicht mal eine Killerapplikation, Nico? Oder gibs das schon? Oder vielleicht ist das dann doch nur totlangweilig?
 




Siehste, da such ich mal was und in der Zwischenzeit hat sich alles schon wieder verändert und nichst ist an seinem Ort. Wofür sammelt man denn bitte Links, wenn die Herren Damen dann mir nichst dir nichst ihre werten Seiten löschen?

Blogmüll ist zu. Diese 10 Regeln sind dort am 6.7.04 gepostet gewesen, ich hab sie gerade noch aus dem Google-Cache gefischt, bevor sie ganz in Vergessenheit geraten.


1. Schreibe täglich!

Auch wenn Du nur Nichtigkeiten zu verkünden hast: verkünde sie täglich.
Es geht nicht um Substanz; auch Big Brother hat schließlich eine Fangemeinde.


2. Schließ Dich dem Mainstream an!

Vermeide eigene Gedanken. Du musst immer der Meinung der anderen Blogger sein. So findest Du ganz viele Gleichgesinnte, die Dich verlinken.


3. Kommentiere fleißig!

Alle Blogs, die Dir jemals auf den Monitor kommen, brauchen Deine Kommentare. Stimme immer zu. So findest Du wahre Freunde.


4. Nutze die technischen Möglichkeiten!

Alle! Pings, Trackbacks, Blogrolling - alles muss sein. Unbedingt!


5. Zähler!

Schau Dir Deinen Besucherzähler an. Stündlich. Klicke auf alle Referrer. Stündlich.


6. Kritisiere nie!

Jedenfalls keine Weblogs oder Weblogautoren. Blogger haben sich lieb! Alle!


7. Zweifle nie!

Weder an der globalpolitisch/-journalistischen Bedeutung von Wegblogs noch an deren weltverändernden Rolle noch an der Möglichkeit, damit Unsummen von Geld zu verdienen.


8. Verlinke!

Vor allem Weblogs mit hohen Besucherzahlen, auch wenn Du sie nie lesen würdest.


9. Verlinke und erwähne den Schockwellenreiter!

Siehe auch Punkt 8.


10. Sei cool!

Schütte Spott und Häme über den alten Papier-Journalismus aus, aber freue Dich wie irre, wenn Dein Weblog in der "Hör zu" erwähnt wird.




* was immer das auch sein mag
 




endlich erfährt man mal, wie Frau Gröner aussieht, und der Herr Alphonso. Text mit Bildern über die Blogs! Lesung im Roten Salon bei: http://sakemaki.blogger.de/stories/166906/
 




Jaaaa, damals, als ich noch Bücher gelesen habe. Da waren die Notizen von Handke klasse. Meine 2. Hausarbeit hatte ich über "Die Linkshändige Frau" (Buch und Film) geschrieben. Damals, zusammen mit diesem Typen, der statt an der Arbeit zu schreiben immer "Quake" mit mir spielen wollte. Mal sehen, wie es ist, ihn wiederzulesen. Jeden Tag ein Handke-Schnipsel bei >>> http://handke.twoday.net/
 




kannte ich noch nicht. Hab gerade keine Zeit, später da mal umschauen: http://www.bubbles.de

Edit: ja also, das ist da noch ein wenig müde. ist nicht so viel los da.
 




bevor ich mich jetzt hier wieder festlese, gehe ich doch besser spazieren. Solange die Sonne so hübsch scheint. Winter wird noch hart genug, da unter der Brücke.
 




dann, wenn ich mal nicht so arg beschäftig bin mit Selbstbemitleiden, wie zur Zeit, werd ich wissen, was zu tun ist: Wanderfreuden in der Stadt
 




von Stefan Bucher: http://www.stefanbucher.net/weblogfaq/

via: moe
 








TRISTESSE DELUXE

» just my private blog.


start | über | themen | klowand | fragen? login
RSS-Feed  Online seit 5242 Tagen auf blogger.de
Letztes Update: Thu, 11.02.2010, 02:15

 
Letzte Aktualisierungen
Blog- und Serverumzug
Nach 2311 Tagen auf blogger.de ziehe ich heute um auf...
by tristessedeluxe (2010/02/11 02:15)
Film: A Serious Man
::: gesehen am 21.1.2010 OmU im Odeon USA 2009 - Regie:...
by tristessedeluxe (2010/01/22 03:22)
...
Das Kind ist jetzt in dem Alter angekommen, in dem...
by tristessedeluxe (2010/01/20 20:14)
Film: Razzia sur la chnouf
:::: gesehen am 17.1.2010 auf arte(Razzia in Paris)...
by tristessedeluxe (2010/01/20 11:39)
Neues Open Source Road...
BMW K100 in Zentralrussland, originally uploaded...
by tristessedeluxe (2010/01/19 22:14)
Meine Social Media Identitäten
Blogroll




Letzte Fotos auf flickr /