Achtung: Dieses Blog ist umgezogen auf die Adresse www.pro2koll.de.
Bitte ändern Sie Ihre Bookmarks entsprechend.



Der Kater der Liebsten, der eigentlich nicht mehr in Berlin wohnen sollte (weil er immer abhaut = einen hohen Bewegungsradius hat) und bei einer Freundin auf einem hübschen Bauernhof in Norddeutschland ein scheinbar geeignetes zu Hause gefunden hatte für seinen umtriebigen Freiheitsdrang, kann da nun doch nicht mehr wohnen. Er terrorisiert die anderen Tiere. Vorallem den dort auch lebenden Hund mit längeren Wohnrechten.

Jetzt soll der Kater wieder zu uns. Das wäre ja an sich ganz nett, wenn das nicht an diese unsymphatisch dunkle Erdgeschosswohnung in diesem piefigen Nazi-Neubau binden würde, wo er raus kann, und wo relativ weiteläufige Grünanlagen sind. Da geh ich aber ein. Wohlstandssorgen, schon klar. Trotzdem find ich es ab 2. Etage im Altbau mit hohen Decken und Platz für Gedanken netter.

Hab nur mal provisorisch einen Suchauftrag für eine Wohnung für mich alleine aufgegeben. Hat sich nicht so gut angefühlt.

Daher rufe ich in den Wald:
Liebe Blogger, die ihr ja eigentlich alle Katzenfreunde seit! Kann man freiheitsliebende Katzen umstandslos in Wohnungkatzen umerziehen?
 




DSL geht wieder, nach der kleinen Verzögerung mit der Umstellung. Schneller, echte Flat, Upstream höher als vorher.
 




Ja, da hat sich die Liebste so gedacht, dass jetzt wo wir zusammen wohnen, wir ja auch beide eine eigene Telefonnummer brauchen. Und als vor ein paar Wochen der Arcor Vertreter zufällig vor der Tür stand hat sie ihm gleich das ganz große Paket abgekauft. Zu Zweit jeder unter 30 Euro, wo Ihre Telefonrechnung alleine schon über 100,- ... okay Deal, dachte ich. Heute gab sie mir zum Aufwachen die Briefe von Telkom und Arcor und etwas stuzig fragte ich, ob ihr aufgefallen sei, dass wir ab dem 4.10. lediglich ISDN bekommen, und in der Auftragsbestätigung von Arcor von DSL aber keine Rede ist. DSL braucht die Liebste aber für Ihre Arbeit sehr dringend (und ich für meine Unterhaltung fast nicht minder dringend).

Wer den Fehler gemacht hat, wollen wir mal in den Sternen stehen lassen. Klar ist, dass es ab Dienstag zu Hause kein Internet mehr gibt. Da werde ich dann mal die Hotspots dieser Stadt testen und einen Hotspotführer erarbeiten. Die Liebste wird sich allerdings einen Büroplatz mieten müssen, denn das wird sicher länger dauern als die Hotline-optimistischen "2-3 Wochen vielleicht".
 




bluecherblick1
Blick nach Norden

bluecherblick2
Blick in Hof (unten R. mit Tonnen)

bluecherblick3
Blick nach Osten aus der Kueche

bluecherblick4
Blick nach Süden (aus Küche)

bluecherblick5
Blick aus meinem alten Zimmer

bluecherkueche
A. das letzte mal zu Besuch in der Blücher (hat Kistenpacken geholfen den Abend vorm Umzug)

bettblick_mit_kisten
der alte Blick aus Bett
 




geträumt: Unsere alte Wohnung in der Blücherstraße ist abgebrannt, mein Mitbewohner und ich konnten nur knapp ein paar persönliche Dinge mitnehmen, sind auf der Flucht nach unten gestolpert, weil wir jeweils des anderen Schuhe anhatten. Erkenntnis von "Obdachlosigkeit", als die Feuerwehr unsere Daten aufnimmt.

Beim Aufwachen leichten Hörsturz links und Probleme mit Gleichgewichtskoordination. War beim Arzt. Hat nichts festgestellt aber mir rosa Tabletten verschrieben. Ist schon wieder abgeklungen. Arbeitengehen geht wohl noch? Eben am Kaffeeautomat wieder leichter Schwindel.
 




Die am letzen Wochenende von uns durchgezogene Renovierung der alten Wohnung, wurde heute morgen vom Eigentümer abgenommen. Er hat im langen Zimmer die Streifen an der Wand bemängelt. Aber alles okay. Volle Kaution zurück. Ist dann jetzt vielleicht mal ein Powerbook fällig.
 





uploaded by tristessedeluxe.

Aber man komme nie darum herum, die alte Wohnung streichen zu muessen.


 




Großes *Uff*. Wir sind am Wochenende raus aus der Blücherbutze. Mitbewohner hat 3 Stunden gebraucht mit den empfehlenswerten Umzugshelfern von Synanon. Ich hab 2 Stunden mit Robbe und Freunden gebraucht (R., S., A. & L., N., S., E., K. trotz Rücken, M. war auch da, genau wie natürlich J. und J. musste früher wieder weg irgendwie). Meine Kisten und ich haben sich jetzt erstmal provisorisch bei der Liebsten eingenistet, bis wir eine gute Wohnung haben. Sie nimmt geduldig alle meine Optimierungsvorschläge bezüglich der Einrichtung hin. Kein Streit, trotz Erschöpfung und Reizbarkeit. Mukselkater aber der Stress hört nicht auf. Irgendwie muss wohl noch die alte Wohnung renoviert werden, der Stahlschrank muss noch vom Dachboden weg und das Boot braucht einen neuen Liegeplatz. Ich finde mich in meinen Kisten nicht zurecht - trotz Beschriftungen wie "Filmtheorie, Socken, hässliche Lampe". "Mein Projekt" wird diese Woche auch arbeitsintensiv und überfällige Kritiken drängen. Klasse, alles wird ab jetzt besser.
 





uploaded by tristessedeluxe.

Ende der Packerei in Sicht langsam.


 





uploaded by tristessedeluxe.
postkarte by OL

freu mich schon aufs Zusammenziehen


 








TRISTESSE DELUXE

» just my private blog.


start | über | themen | klowand | fragen? login
RSS-Feed  Online seit 5486 Tagen auf blogger.de
Letztes Update: Thu, 11.02.2010, 02:15

 
Letzte Aktualisierungen
Blog- und Serverumzug
Nach 2311 Tagen auf blogger.de ziehe ich heute um auf...
by tristessedeluxe (2010/02/11 02:15)
Film: A Serious Man
::: gesehen am 21.1.2010 OmU im Odeon USA 2009 - Regie:...
by tristessedeluxe (2010/01/22 03:22)
...
Das Kind ist jetzt in dem Alter angekommen, in dem...
by tristessedeluxe (2010/01/20 20:14)
Film: Razzia sur la chnouf
:::: gesehen am 17.1.2010 auf arte(Razzia in Paris)...
by tristessedeluxe (2010/01/20 11:39)
Neues Open Source Road...
BMW K100 in Zentralrussland, originally uploaded...
by tristessedeluxe (2010/01/19 22:14)
Meine Social Media Identitäten
Blogroll




Letzte Fotos auf flickr /